Kandidaten

Gerd Linke

(52) verheiratet, zwei Töchter, Energiefachberater, Dipl. Ing. Elektrotechnik (FH), Dipl. Wirtsch. Ing. (FH), Stadtrat seit 2009, Mitglied beim TVM Abt. Volleyball, beim Freibadförderverein aktiv

P01_Gerd_Linke

»Ich möchte durch kritische und verantwortungsbewußte Entscheidungen im Gemeinderat dazu beitragen, dass in Murrhardt Projekte umgesetzt werden, die nachhaltig, ressourcenschonend und generationengerecht trotz angespannter Haushaltslage sind.«

Hartmann Widmaier

(47) ledig, Dipl-Ing.Elektrotechnik, Stadtrat seit 2011, Vorsitzender der NABU Ortsgruppe Murrhardt und aktiv in der NABU Jugendarbeit; Mitglied im ev. Kirchengemeinderat.

P02_Hartmann_Widmaier

»Ich möchte weiter die Zukunft Murrhardts aktiv mitgestalten und voranbringen. Besonders möchte ich mich für die Belange des Umweltschutzes und damit unser aller Lebensgrundlagen einsetzen.«

Annika Siegle

(29) verheiratet, 3 Kinder, Sozialarbeiterin, tätig in der Kinder- und Jugendhilfe, Elternbeirätin, Mitglied bei den Grünen

P03_Annika_Siegle

»Ich möchte mich für eine gerechte, ausgewogene und zukunftsorientierte Arbeit im Gemeinderat einsetzen.«

Gerhard Horwath

(61) verheiratet, 3 erwachsene Kinder, Sonderschulrektor, Mitglied im Kirchengemeinderat St. Maria

P04_Gerhard_Horwath

»Ich möchte dazu beitragen, dass trotz begrenzter finanzieller Mittel die richtigen Entscheidungen vor allem im Bereich der Schulentwicklung und des Umweltschutzes getroffen werden.«

Henrik Jäger

(18) ledig, Schüler, seit 2012 Beisitzer im Kommunalen Kino

P05_Henrik_Jaeger

»Ich möchte der Murrhardter Jugend eine Stimme im Gemeinderat geben, damit ihre Wünsche und Hoffnungen wahrgenommen werden. Und dabei helfen, die Verwaltung bürgerfreundlicher zu gestalten.«

Patrick Siben

(50) selbstständiger Musiker, Dipl. Agrarbiologe, Villa Franck, Stuttgarter Saloniker, Limes-Cicerone

P06_Patrick_Siben

»Murrhardt hat als Wohnort und Arbeitsplatz viel zu bieten: Natur und Kultur, gesundes Landleben und Urbanität. Murrhardt ist attraktiv. Ich möchte daran mitarbeiten, daß das so bleibt und nach außen hin bekannter wird.«

Patrick Schmid

(23) ledig, Architekt im Praktikum, seit 2012 ehrenamtlicher Vorstand im Jugendzentrum Murrhardt e.V.

P07_Patrick_Schmid

»Die Förderung der Sozial- und Jugendarbeit hat eine hohe Priorität für mich. Murrhardt muss für Jugendliche und junge Erwachsene interessant gestaltet werden«

Nina Kurasch

(20) ledig, Auszubildende Mechatronikerin, Sprecherin Friends For Europe

P08_Nina_Kurasch

»Murrhardt soll sowohl tagsüber als auch abends ein Ort sein, in dem man gerne lebt. Auch nachts soll man problemlos mit dem ÖPNV nach Hause kommen. Des Weiteren besteht die Notwendigkeit, die Arbeit mit unseren Partnerstädten weiter auszubauen um jedem Partizipation zu ermöglichen.«

Martin Bergmann

(50) verheiratet, eine Tochter. Dipl.-Geologe, Journalist. Elternbeiratsvorsitzender der Kurt-Hein-Kita, Jugendtrainer im Schachclub

Traveler

»Murrhardt verdient einen Gemeinderat, der Probleme offen anspricht und löst, ohne jedes Hintenherum. Im Bürgersinne ist eine aufmerksame Kontrolle der Verwaltung dringend geboten. Dafür mache ich mich stark.«

Michael Maaß

(54) verheiratet, zwei Kinder, Dipl. Ing. Elektrotechnik, IT Enterprise Services Central and Eastern Europe

P10_Michael_Maaß

»Ich möchte dazu beitragen, dass die Infrastruktur verbessert und die Verwaltung optimiert werden.«

Benjamin Mangold

(19) ledig, Student für Kultur- und Freizeitmanagement, ehrenamtliche Mitarbeit öffentliche Jugendarbeit Fornsbach, Kassier des Jugendclub Fornsbach e.V.

P11_Benjamin_Mangold

»Ich möchte, dass frischer Wind in den Gemeinderat kommt und die Jugendarbeit in ganz Murrhardt gefördert wird«

Alexander Pusch

(37), verheiratet, 2 Kinder, Dipl.- Kulturwirt & Dipl.-Kfm. Univ.,selbstständiger Kulturmanager und Studienreiseleiter

P12_Alexander_Pusch

»Will Murrhardt für junge Familien attraktiv bleiben, so ist eine gute und günstige Kinderbetreuung ähnlich wichtig wie neue Arbeitsplätze. Ich möchte mich auch dafür stark machen, daß Murrhardt seine kulturellen Schätze herausstellt, anstatt sie dem Abrissbagger preiszugeben.«

Ricard Vila

(44) ledig, Gesundheits- und Krankenpfleger, Baubiologe (IBN)

P13_Richard_Vila

»Die Theorie besagt, daß in der Demokratie das Volk der Souverän und alleiniger Herrscher ist. Es ist an der Zeit, daß diese Theorie Praxis wird. Basisdemokratie ist machbar! Warum sollten wir nicht auch schaffen, was anderswo möglich ist?.«

Günther Jokschas

(53) verheiratet, 2 Kinder, Entwicklungsingenieur für Automobil-Filter, Vorstandsmitglied Förderverein Freibad, aktives VfR Mitglied (AH)

P14_Guenther_Jokschas

»Ich bin für eine Integration ökologischer Nachhaltigkeit für unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem, insbesondere im Hinblick auf die Generationengerechtigkeit. Diese Themen sind auch für Murrhardt wichtig.«

Martin Stierand

(57) verheiratet, 3 erwachsene Kinder, 1 Enkelkind, Krankenhaus-Seelsorger im RMK Winnenden, bis 2013 in der Seelsorgeeinheit „Oberes Murrtal“ tätig, Schwerpunkte: Jugend, Familien,Senioren, interreligiöser Dialog.

P15_Martin_Stierand

»Murrhardt könnte zu einem Vorzeigemodell für selbstorganisierte Energiegewinnung und – vermarktung werden…und dabei ein lebenswertes und fröhliches Städtchen mit Lebensqualität für junge Familien, Künstler, Senioren und Menschen aus den verschiedensten Kulturen.«

Norbert Deinert

(53) verheiratet, 2 Kinder, Netzmeister in einem Energieversorgungsunternehmen

P16_Norbert_Deinert

»Mir ist es wichtig, dass in Murrhardts Teilorten die Infrastruktur weiter ausgebaut wird. Dadurch gewinnt Murrhardt für Jung und Alt an Attraktivität.«

Margit Heer

(55) verheiratet, 2 Kinder, Dipl. Verwaltungswirtin (FH)

P17_Margit_Heer

»Ich möchte dazu beitragen, dass Murrhardt als Zentrum des Naturparks Schwäb.-Fränkischer Wald verstärkt wahrgenommen wird.«

Jochen Häussemann-Schuler

(45) verheiratet, 3 Kinder, Referent bei einem politischen Verband

P18_Jochen_Haeussermann-Schuler

»Ich möchte an einem Murrhardt mitgestalten, das als lebenswerter Ort Begegnungen leicht macht, eine gute Infrastruktur für die vielfältigen Interessen der Bürgerinnen und Bürger, der Kinder und Jugendlichen bietet und noch viel mehr Arbeitsplätze ansiedelt.«

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.